Die Flexible Drehmaschine

Die flexible Drehmaschine – Einzigartige Plattform mit System

Unsere Systemplattform der F-Reihe bietet nahezu für alle auf dem Markt befindlichen Bauteile eine optimale Fertigungslösung.

Die Basis bildet ein frei konfigurierbares System für Wellen- und Flanschbauteile sowie für die Endenbearbeitung, das aufgrund seiner Flexibilität und Dynamik höchsten Fertigungsansprüchen gerecht wird.

Flexible Drehmaschine anfragen

Vorteile des Maschinenkonzepts

 

Zurück zur Maschinenübersicht

F-Reihe – Die Produktivität: Ein Standardsystem für unterschiedliche Anforderungen

Von der einfach konfigurierten 2-Achsen-Maschine bis hin zur Produktionsanlage mit allerhöchstem Nutzungsgrad bietet die Systemplattform der F-Reihe ein Höchstmaß an Flexibilität und Funktionalität.

Hier bieten wir Ihnen einige Aufbaubeispiele:

VERTIKALE DREHMASCHINE MIT NC-PINOLE

VERTIKALE DREHZELLE MIT MITTENDREHAGGREGAT

VERTIKALE DREH-FRÄSMASCHINE

VERTIKALE DREHZELLE MIT GEGENSPINDEL

VERTIKALE DOPPELSCHLEIFZELLE

VERTIKALE KOMBIZELLE DREHEN/WALZFRÄSEN

VERTIKALE ENDENBEARBEITUNGSMASCHINE

VERTIKALE DREHMASCHINE MIT NC-PINOLE

Die 4-achsige Drehzelle mit 2 Werkzeugrevolvern, NC-Pinole und Lünette ist die ideale Basismaschine für die Wellenbearbeitung. In einer Spannung kombinieren Sie anspruchsvolle Drehaufgaben mit einfachen Bohr- und Fräsoperationen, für höchste Präzision bei kleinen Losen oder in der Großserie.

Eine durchdachte Bauteilhandhabung ermöglicht einen breiten Einsatzbereich und einfache Erweiterbarkeit, sollte eine weitere Technologie angebunden werden oder sich Ihre Stückzahlen erhöhen.

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
300 mm
Bauteillänge
800 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
420 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Drehzahlen
6.000 (4.500) U/min
Drehmoment
150 (300) Nm
Y-Achse
+/- 30 mm

VERTIKALE DREHZELLE MIT MITTENDREHAGGREGAT

Muss eine Welle an beiden Enden bearbeitet werden, ist bei den marktüblichen Fertigungszellen ein Umspannen unumgänglich. Stehen dann Geometrien zueinander im Bezug, ist der Prozess trotz aufwendigem Ausrichten und teurer Spanntechnik oft nicht stabil beherrschbar.

Unsere F-Maschine mit verfahrbarem Mittenantrieb eliminiert diese Fehlermöglichkeiten, da Sie beide Enden in einer Spannung gleichzeitig bearbeiten kann. Mit dem optionalen, ebenfalls verfahrbaren 2.Spannstock können Sie selbst bei Bauteilen bis 800mm kürzeste Ausspannlängen realisieren - prozessicher und patentiert.

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
80 mm
Bauteillänge
800 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
420 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Drehzahl
3.500 U/min
Drehmoment
90 Nm
Y-Achse
+/- 30 mm

VERTIKALE DREH-FRÄSMASCHINE

Die Kombination aus Drehen und Fräsen in der schwenkbaren B-Achse öffnet ein breites Einsatzspektrum, beispielsweise bei der Bearbeitung von Nockenwellen. Durch den integrierten Werkzeugwechsler erhöht sich die Variabilität nochmals.

Für anspruchsvolle Fräsoperationen bieten wir auch eine starre Fräsachse an, deren Leistung und Steifigkeit für tiefe Mitnehmernuten ausgelegt ist.

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
300 mm
Bauteillänge
800 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
420 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Verfahrweg Y
190 mm
Drehzahl
7.000 U/min
Drehmoment
150 Nm
Leistung
37 kW
Werkzeugaufnahme
HSK 63
Werkzeugmagazin
24-fach

VERTIKALE DREHZELLE MIT GEGENSPINDEL

Die vertikale Drehzelle mit Gegenspindel eignet sich hervorragend für die Vor- und Rückseitenbearbeitung von Flanschbauteilen oder kurzen Wellenteilen. Beide Spindeln können unabhängig von einander arbeiten oder lassen sich elektronisch synchronisieren.

Durch die langen X-Verfahrwege der Revolver, können Beide zeitgleich an einer Spindel arbeiten, ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
300 mm
Bauteillänge
800 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
420 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Drehzahl
6.000 U/min
Drehmoment
150 Nm
Y-Achse
+/- 30 mm

VERTIKALE DOPPELSCHLEIFZELLE

Ob Weich- oder Hartbearbeitung, unsere Doppelschleifzelle kann beides. In Kombination mit einer Endenbearbeitung, vertikalen Drehzelle oder Schneckenfräsmaschine erhalten Sie eine Wellenlinie aus einem Guss, die Maßstäbe in punkto Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit setzt. 

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
140 mm
Bauteillänge
600 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
420 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Drehzahl
4.500 U/min
Leistung
50 kW
Schleifscheiben ø
500 mm
Schleifscheibenbreite
55 mm

VERTIKALE KOMBIZELLE DREHEN/WALZFRÄSEN

Um prozesssicher zu fertigen, ist beim Abwälzfräsen ein breites Wissen um die Verzahnungstechnologie notwendig. Schuster Maschinenbau ist deshalb eine enge Kooperation mit der Gleason Pfauter Maschinenfabrik GmbH eingegangen, die von der Auslegung des Fräsaggregates, der Werkzeugtechnologie bis hin zur Messtechnik den gesamten Prozess beherrscht. Gleason Pfauter übernimmt auch den Vertrieb dieser Maschine.

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
180 mm
Bauteillänge
500 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
200 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Drehzahlen
4.500 U/min
Nennmodul
3
Fräsenantriebsleistung
14 kW

VERTIKALE ENDENBEARBEITUNGSMASCHINE

Die Verfügbarkeit einer Fertigungslinie ist nur so hoch wie die Verfügbarkeit des schwächsten Teilprozesses. Aufgrund einer FMEA hat Schuster Maschinenbau eine stabile Endenbearbeitung entwickelt, die die geringe Leistung und Lebensdauer von angetriebenen Werkzeughaltern durch deutlich leistungsfähigere einzelne Frässpindeln ersetzt. Eine Kompetenz, die der Taktzeit und Verfügbarkeit der gesamten Linie zugute kommt.

TECHNISCHE DATEN

Bauteildurchmesser
140 mm
Bauteillänge
600 mm
Bauteilgewicht
30 kg
Verfahrweg X
420 mm
Verfahrweg Z
800 mm
Drehzahl
6.000 U/min
Drehmoment
100 Nm
Y-Achse
+/- 30 mm
Leistung
15 kW
Werkzeugaufnahme
HSK 63

Werkstücke

Zahnwelle

Zahnwellen

Mehr erfahren →
Achszapfen

Achszapfen

Mehr erfahren →
Getriebe-Flanschwelle

Getriebewellen

Mehr erfahren →
Antriebswelle

Antriebswellen

Mehr erfahren →
Hohlwelle

Hohlwellen

Mehr erfahren →
Motorwelle

Motorwellen

Mehr erfahren →
Doppelnockenstücke

Doppelnockenstücke

Mehr erfahren →