Schuster News 004: Hightech aus Denklingen

19. Dez 2018

Hightech aus Denklingen - "zu Hause" in der ganzen Welt

Seit über 30 Jahren steht der Name Schuster für innovative und raffinierte Hightech-Lösungen im Bereich des Maschinenbaus. Eingesetzt in den verschiedensten Branchen, sind die Produkte des Hightech-Unternehmens aus Denklingen in Oberbayern mittlerweile in der ganzen Welt „zu Hause“.
 
Überall dort, wo Fertigungsunternehmen (häufig Zulieferer) für ihre Kunden mittels zerspanender Fertigungsautomaten verschiedenste Bauteile
in hohem Stückzahlen liefern müssen und höchste Anforderungen an Präzision, Flexibilität und Prozesssicherheit stellen zählt der zu 100% deutsche Maschinenbauer aus Denklingen zu den ersten Adressen.
 
Der nahe Landsberg am Lech beheimatete „Maschinenbauer aus Leidenschaft“ – so der Slogan des Unternehmens – punktet aber nicht nur mit ausgeklügelten, in die ganze Welt exportierten Produkten im High-End-Bereich. Bei Schuster weiß man sehr wohl, dass ein gesundes, mittelständisches Unternehmen seine Prosperität auch der Region, in der es verwurzelt ist, verdankt. Management und Belegschaft pflegen deshalb einen engen Kontakt zu ortsansässigen und regionalen Institutionen, Vereinen und Verbänden und begleiten auch regelmäßig soziale Projekte mit Engagement und Überzeugung.
 
Soziale Verantwortung zeigt Schuster auch durch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen – bis zu 15 % der Mitarbeiter sind Auszubildende – sowie das Angebot eines dualen Studiums.
News als PDF herunterladen